Ihr Herzenswunsch liegt uns am Herzen
Standort : Behandlung / Therapie / Blastocystentransfer /

Blastocystentransfer


Durch Kultivierung der befruchteten Eizellen bis in das Entwicklungsstadium der Blastocyste (Tag 5) versucht man, diejenigen Embryonen zu identifizieren, die die beste Einnistungsfähigkeit besitzen. Man erhofft sich dadurch eine Verbesserung des Behandlungserfolges bei der Kinderwunschtherapie mittels IVF oder IVF/ICSI. Die bisherigen Untersuchungsergebnisse belegen allerdings nicht sicher, dass der sog. Blastocysten-Transfer für alle Patienten ein erfolgsförderndes Verfahren ist. Zur unsicheren Datenlage kommt hinzu, daß die Embryonenkultur bis Tag 5 in Deutschland keine praktikable Alternative darstellt, da auf Grund des Deutschen Embryonen-Schutzgesetzes lediglich bis zu drei Embryonen zur Entwicklung gebracht werden dürfen, und damit die bei dieser Technik stattfindende und erforderliche Embryonen-Selektion untersagt.




Aktuelles
Aktuelles

Im Moment sind leider keine
aktuellen Informationen verfügbar.

Kontakt
Praxis Eva Schwahn
Schönhauserstraße 3
50968 Köln
Fon: +49 221-340 22 80
Fax: +49 221-340 60 17
info@wunschkind-koeln.de
Sprechzeiten
Mo., Di. u. Do.:
8:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Mi. u. Fr.:
8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

» Online-Termin
Weitere Termine nach gesonderter Rücksprache
Zertifizierungen
Zertifiziertes Qualitätsmanagement
DIN EN ISO 9001:2008



Endometriosezentrum Stufe 1 zertifiziert durch:

Endometriose-Vereinigung
Endometriose Stiftung
Europäische Endometriose Liga
Kooperationspartner
Netzwerk für
fertilitäts- protektive Maßnahmen bei
Chemo- & Strahlentherapie

© 2018 Praxis Eva Schwahn | Design & Umsetzung: M3-Communication.de | All Rights Reserved.