Ihr Herzenswunsch liegt uns am Herzen
Standort : Unsere Praxis / Traditionelle Chines... / TCM und Infertilität /


tcmfoto1.jpg

Die vom National Institute of Health (NIH) der USA betriebene wissenschaftliche Datenbank „Pubmed“ zitiert bei Eingabe der Stichwörter Infertilität und TCM (traditionelle chinesische Medizin) 48 Publikationen, die sich mit der Anwendung und Wirksamkeit von Akupunktur und chinesischer Kräutertherapie als zusätzlicher Infertilitätsbehandlungsmöglichkeit auseinandersetzt. Dies demonstriert eindrucksvoll, dass Interesse an ergänzenden Behandlungskonzepten jenseits der westlichen Schulmedizin. Wie Studien berichten, wurden in IVF Behandlungen mit begleitender Akupunktur oder chinesischer Kräutertherapie  eine um 10 – 15 % erhöhte Schwangerschaftswahrscheinlichkeit erzielt. Eine 2002 in der bekannten reproduktionsmedizinischen Zeitschrift Fertility and Sterility publizierte Studie, die in Deutschland durchgeführt wurde, kam zu dem Ergebnis, dass in der Gruppe derjenigen Patientinnen, die vor und nach Embryotransfer eine Akupunktur durchführten, die Schwangerschaftsrate 42,5 % betrug (34 von 80 Frauen), wohingegen die Schwangerschaftsrate ohne Akupunktur bei 26,1 % (21 von 80 Frauen) lag.    

Man geht davon aus, dass es durch Akupunktur und Kräutertherapie zu einem verbesserten Fluss des Qi   "der vitalen Energieflüsse im Körper" kommt und Blockaden gelöst werden. Diese Blockaden können sowohl energetischer und psychischer Art (beruflicher Stress, Beziehungsprobleme, zu hoch gesetzte unrealistische Ziele und  Erwartungen, Erfolgsdruck etc.) sein oder auch körperlich bedingt sein  z.B. durch eine Stagnation des Blutflusses. Dies kann einhergehen mit Veränderungen der Funktionsweise von Leber, Niere und Milz, was sich wiederum in Störungen sowohl der weiblichen als auch der männlichen Fertilität äußern kann.  Ziel der TCM ist es, diese Blockaden zu lösen und einen freien Qi – Fluss als Voraussetzung für eine erfolgreiche Kinderwunschbehandlung zu ermöglichen

  




Aktuelles
Aktuelles

Im Moment sind leider keine
aktuellen Informationen verfügbar.

Kontakt
Praxis Eva Schwahn
Schönhauserstraße 3
50968 Köln
Fon: +49 221-340 22 80
Fax: +49 221-340 60 17
info@wunschkind-koeln.de
Sprechzeiten
Mo., Di. u. Do.:
8:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Mi. u. Fr.:
8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

» Online-Termin
Weitere Termine nach gesonderter Rücksprache
Zertifizierungen
Zertifiziertes Qualitätsmanagement
DIN EN ISO 9001:2008



Endometriosezentrum Stufe 1 zertifiziert durch:

Endometriose-Vereinigung
Endometriose Stiftung
Europäische Endometriose Liga
Kooperationspartner
Netzwerk für
fertilitäts- protektive Maßnahmen bei
Chemo- & Strahlentherapie

© 2018 Praxis Eva Schwahn | Design & Umsetzung: M3-Communication.de | All Rights Reserved.