Ihr Herzenswunsch liegt uns am Herzen
Standort : Unsere Praxis / Traditionelle Chines... / TCM und Forschung /

TCM und Forschung


Die Wirksamkeit der Methoden der TCM wurde in zahlreichen Studien untersucht, von denen hier einige vorgestellt werden sollen.

 

„Influence of  Acupuncture on on the pregnancy rate in patients who undergo assisted reproduction therapy“ Paulus et al., Fertility and Sterility 77, No.4, 2002                                   

Diese richtungsweisende Studie demonstriert, dass Frauen, die begleitend zur IVF/ICSI – Therapie eine Akupunktur nach einem spezifischen Schema erhielten, eine um 60% höhere Wahrscheinlichkeit einer fortlaufenden Schwangerschaft hatten als diejenigen Patientinnen in der Kontrollgruppe ohne Akupunktur.


„Acupuncture & IVF poor responders: a cure ?“ Fertility and Sterility“ Magarelli et al., Fertility and Sterility 81, Suppl. 3, 2004
In dieser retrospektiven Studie wurde der Einfluss einer begleitenden Akupunktur – Therapie zwischen normalen IVF – Patientinnen und sog. poor respondern verglichen = Patientinnen, die auf eine ovarielle Stimulation mit Hormonen nur unzureichend reagieren. Normalerweise ist die Schwangerschaftsrate in dieser Patientengruppe deutlich niedriger. In dieser Studie wurden ähnlich hohe Schwangerschaftsraten wie in der Gruppe der normal reagierenden Patientinnen erzielt. Die Rate an Fehlgeburten und Eileiterschwangerschaften war niedriger, und es wurde eine höhere Zahl von Lebendgeburten beobachtet als in der Gruppe ohne Akupunktur.


„A matched controlled study to evaluate the efficiency of acupuncture for improving pregnancy rates following in vitro fertilzation – embryo transfer“ Wang et al., Fertility and Sterility 83, No. 5, Suppl., 2005
In dieser Studie wurden verschiedene Akupunktur – Protokolle hinsichtlich ihrer Wirksamkeit verglichen. Es stellte sich heraus, dass die korrekte Anwendung sowie die Wahl der Akupunktur = Punkte (Nadelstellen) von großer Bedeutung ist für den Ausgang einer IVF – Behandlung.


„Ovarien blood flow responses to electro – acupuncture stimulation at different frequencies and intensities in anaesthetized rats“ Stener-Victorin et al., Auton Neurosci 31, No. 108, 2003
Diese Studie demonstriert, dass Akupunktur den Blutfluss im Uterus beeinflussen kann – positiv oder negativ in Abhängigkeit von der Qualität der Akupunktur. Der Blutfluss in der Gebärmutterschleimhaut ist von großer Bedeutung bei der Einnistung der zurückgesetzten Embryonen. Diese Untersuchung ist zugleich eine Warnung, dass eine inadäquate Akupunktur – Anwendung einen IVF – Zyklus auch behindern kann.


„Clinical studies on the mechanism for acupuncture stimulation of ovulation“  Mo et al., J Tradit Chin Med 18, No. 2, 1993
In dieser Studie wurde der Effekt von Akupunktur als Stimulation der Ovulation untersucht und festgestellt, dass Akupunktur die Produktion der Hormone Progesteron, FSH (Follikelstimulierendes Hormon), LH (Lutealhormon) und E2 (Östradiol) erhöht. Damit wurde der Mechanismus geklärt, aufgrund dessen es durch Akupunktur zu einem positiven Einfluss bei ovulatorischen Problemen kommt.


„Effect of electro-acupuncture on ovarian expression of alpha (1)- and beta (2)- adrenoceptors and p75 neurotrophin receptors in rats with steroid- induced  polycystic ovaries. Stener-Victorin et al., Reprod Biol Endocrinol 7, No. 3(1), 2005
Diese Studie zeigte, dass Akupunktur zu einer Normalisierung der ovariellen Reaktion bei Versuchstieren mit PCO führte.


„Effect of actupuncture on sperm parameters of males suffering from subfertilty related to low sperm quality“ Siterman et al., Arch Androl 39, No. 2, 1997
In dieser Studie wurde gezeigt, dass Akupunktur auch beim Mann die Fertilität fördern kann, indem sowohl die Spermienanzahl als auch ihre Beweglichkeit verbessert wurden.


„Effects of acupuncture and moxa treatment in patients with semen abnormalities“ Gurfinkel et al., Asian J Androl 5, No. 4, 2003
Diese Studie demonstrierte, dass auch die Form (Morphologie) der Spermien durch Akupunktur verbessert werden kann. Der Befruchtungserfolg hängt in entscheidendem Maße vom Anteil der Normalgeformten Spermien in einem Ejakulat ab. Auch bei der ICSI und IVF ist ein hoher Anteil Normalgeformter Spermien eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Befruchtung und die Entwicklung guter Embryonen.      
   
 




Aktuelles

Aktuelles

Auf Grund von häufigen Patientenanfragen haben wir unser Angebot zu den begleitenden Maßnahmen bei der Kinderwunschbehandlung erweitert. Ab September 2014 findet in der Praxis regelmässig eine Sprechstunde für Naturheilkunde statt. Frau Ilka Sterebogen, Heilpraktikerin, führt bereits seit Jahren sehr erfolgreich Kinderwunschbehandlungen durch. Mit vielseitigen Konzepten und Strategien begleitet sie Patientinnen und Paare auf dem für sie oft schwierigen Weg. Alle Informationen ...
weiterlesen


Neue Techniken zur Verbesserung der Schwangerschaftsraten

Zur Verbesserung der Schwangerschaftsraten bieten wir, als eins der wenigen Zentren zusätzliche Untersuchungsmethoden, die eine bessere Beurteilung von Eizellen ermöglichen. Die PolScope-Mikroskopie liefert uns die Möglichkeit den Schichtweisen Aufbau der Hülle der Eizelle (Zona pellucida) sowie den Spindelapparat, der für die Verteilung der Chromosomen bei der Reifeteilung der Eizelle eine zentrale Bedeutung hat, sichtbar zu machen. Dieses computergestützte Verfahren erlaubt die ...
weiterlesen


Bessere Chancen bei Kinderwunsch durch Hypnose

Medizinische und Psychotherapeutische Hypnotherapie hat folgende, für die Schwangerschaft günstigen Wirkungen:- steigert bei künstlicher Befruchtung die Fertlität um das 7,6 fache (Levitas et.al. 2006)- senkt den Erregungszustand, die Herzfrequenz und den Blutdruck- entspannt die glatte Muskulatur und fördert damit die Einnistung der befruchteten Eizelle- dämpft das Stresshormon Cortisol und den Anstieg von Prolaktin und fördert damit die Fruchtbarkeit Medizinische und Psychotherapeutische Hypnotherapie ...
weiterlesen


Kontakt
Praxis Eva Schwahn
Schönhauserstraße 3
50968 Köln
Fon: +49 221-340 22 80
Fax: +49 221-340 60 17
info@wunschkind-koeln.de
Sprechzeiten
Mo., Di. u. Do.:
8:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Mi. u. Fr.:
8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

» Online-Termin
Weitere Termine nach gesonderter Rücksprache
Zertifizierungen
Zertifiziertes Qualitätsmanagement
DIN EN ISO 9001:2008



Endometriosezentrum Stufe 1 zertifiziert durch:

Endometriose-Vereinigung
Endometriose Stiftung
Europäische Endometriose Liga
Kooperationspartner
Netzwerk für
fertilitäts- protektive Maßnahmen bei
Chemo- & Strahlentherapie

© 2017 Praxis Eva Schwahn | Design & Umsetzung: M3-Communication.de | All Rights Reserved.